food news from Vienna and the world
Random header image... Refresh for more!

Kadayif Rezept

Am Wochenende hab ich das erste Mal die türkische Nachspeise KADAYIF ausprobiert, es geht ganz einfach und ist meiner Meinung nach eine der besten türkischen Nachspeisen.

Kadayif_Nachspeise

Zutaten für 12 Personen:

1 Packung fertige Kadayif vakuumverpackt (Haarnudeln)

250 gr. Butter

3,5 Wassergläser Zucker

4 Gläser Wasser

1 Glas Milch

1/2 Zitronensaft

250 gr. Walnusskerne (selber gehackt, nicht zu fein)

Anleitung:

1. Wasser mit Zucker in einem großen Topf zum kochen bringen, wenn die Konsistenz einwenig eindickt Zitronensaft beifügen und noch einmal aufkochen, abdrehen und stehen lassen.

2. Kadayif Haarnudeln aus der Packung nehmen, vorsichtig alle Haarnudeln auseinander trennen ohne abzureißen, in einem großen Gefäß beiseite legen.

3. Butter schmelzen.

4. Eine Auflaufform oder große Backform (30×40cm) mit der Hälfte der Haarnudeln füllen mit der Hälfte der Butter vermengen und dabei Butter in die Haarnudeln einarbeiten. Die Haarnudeln mit der Hand in die Auflaufform eindrücken. (Wieviel man eindrückt hängt davon ab, ob man Kadayif eher locker mag oder eher ganz fest, kann man erst nach ein paar Versuchen herausfinden was man mag, ich mag es eher locker)

5. Die gehackten Walnußkerne auf die Haarnudeln verteilen.

6. Die restlichen Haarnudeln im großen Gefäß mit der restlichen Butter vermengen und einarbeiten, auf die Walnußkerne verteilen und wieder mit der Hand einwenig drücken.

7. Bei 200°C im Backrohr backen bis die Oberfläche Farbe annimmt.

8. Zuerst Milch und dann Zuckersirup gleich auf die noch heißen Haarnudeln verteilen.

9. Mit einem Tuch zugedeckt, mindestens 1 Stunde rasten lassen. Wer möchte kann später auch ein wenig kaltstellen, und mit gehackten Walnüssen verzieren.

Mit Familie & Freunden genießen und an mich denken;) Afiyet olsun!

0 comments

Keine Kommentare vorhanden...

Teil uns deine Meinung mit!

Leave a Comment